Navigation: [Zum Menü], [Zu den Metadaten], [Zur Suche], [Zurück zur grafischen Ansicht]

Ausgewogene Ernährung




© lkh hartberg
© lkh hartberg

Viele Verdauungsbeschwerden lassen sich dadurch erklären, dass wir nicht mehr saisonal essen. Der Welthandel beschert uns täglich alle erdenklichen Nahrungsmittel. Das kann aber unser Verdauungssystem überlasten. Daher: Beim Essen regional und saisonal denken. Eine weitere häufige Ursache für Verdauungsprobleme liegt im stetig steigenden Konsum von Fertiggerichten. Dies führt zu einer vermehrten Zufuhr von Konservierungsstoffen, Salz und Zucker. Wir alle wissen, dass dies für unseren Organismus nicht vorteilhaft ist. Und noch ein Hinweis: Sogenannte ‚Light‘-Produkte haben keinerlei gesundheitlichen Nutzen, eher im Gegenteil. In diesen Produkten finden wir einen sehr hohen Anteil an Fructose. Unser Organismus kann diese hohen Mengen an Fructose nicht verarbeiten.









Unsere Überflussgesellschaft führt dazu, dass der österreichische Durch-schnittsbürger zu viel und bevorzugt fettreichen, salzige und zuckerhaltige Nahrung zu sich nimmt. Die tatsächliche Pro-Kopf-Zufuhr beträgt an die 3000 Kilokalorien. Es wird aber eine tägliche Zufuhr von lediglich 2000 bis 2400 Kilokalorien (abhängig von Geschlecht, Körpergewicht und körperlicher Arbeit) empfohlen.

Anmerkung: Vitamine sind fast ausschließlich über den Verzehr von Obst und Gemüse zu empfehlen. Multivitaminpillen mit beigemischten Spurenelementen bringen keinen Nutzen und können sogar Schaden bringen (Mursu et al, Arch Intern Med. 2011;171:1625-1633). Ausnahmen sind unter anderen die Vitamin-D-Gabe bei bekannter Osteoporose sowie Folsäure-Medikation in der Schwangerschaft.

Ein gesundheitsförderndes Körpergewicht kann durch den Body-Mass-Index(BMI) oder den Bauchumfang ermittelt werden.

Ein BMI von 20 - 25 zeigt Normalgewicht an. Ein erhöhter BMI ist ebenso schädlich für die Gesundheit wie ein sehr geringer BMI!

Beim Bauchumfang sollte der Wert bei Frauen < 88 cm betragen, bei Männern < 102 cm.







Weitere Beiträge auf dieser Ebene


 Letzte Änderung: 30.04.2015

Hierarchie: LKH Hartberg NEU  >> Patienten & Besucher  >> Einrichtungen  >> Innere Medizin  >> Vorsorgemedizin

 
  


 Menü:

  1. [Startseite]
  2. [Ambulanzen]
  3. [Anästhesie u. Intensivmedizin ]
  4. [Chirurgie ]
  5. [Frauenheilkunde u. Geburtshilfe ]
  6. [Innere Medizin ]
    1. [Willkommen]
    2. [Ärztliche Leitung & Team]
    3. [Medizinisches Angebot ]
    4. [Ambulanzen]
    5. [Vorsorgemedizin ]
    6. [Kontakte]
    7. [Downloads]
  7. [Interdisziplinäre Einrichtungen ]
  8. [Pflege ]
  9. [CT/ MR/ Osteoinstitut]
  10. [LKH Portal]